Archiv der Kategorie: Uncategorized

10 Jahre Optimistenbund

Am 11.1.2010 wurde der gemeinnützige Optimistenbund Deutschland e.V. in München gegründet. Ein guter Neujahrsgedanke hat sich manifestiert, mit dem damals neuen Verein. 10 Jahre, die uns immer wieder emotional berührt haben, wenn sich, die von uns unterstützten sozialen Projekte weiterentwickeln konnten. Menschen durften sich begegnen und gegenseitig helfen in mittlerweile 100 Mittagstreffen in München. Optimisten können vielleicht nicht alles zum Positiven wandeln und doch packen sie immer frohen Mutes, auch schwierige Aufgaben an und setzen so Zeichen. Es ist Zeit zum Feiern: 10 Jahre Optimistenbund Deutschland e.V. – am 11.1.2020 in München. Wo und wie genau, erfahrt ihr von einem Optimisten oder einer Optimistin aus dem Verein oder per persönlichem Kontakt über info@optimistenbund.de

„Oma lacht wieder“ weiter auf Erfolgskurs

Oma lacht wieder ist ein Projekt von Cornelia Leisch in Zusammenarbeit mit dem Optimistenbund Deutschland e.V. und Cornelia ist dabei eine außerordentliche Erfolgsstory zu schreiben. So erreichte uns diese tolle Nachricht von Cornelia:
„Beim Impactfilm-Festival am 06.10.2018 in Stegen am Ammersee belegte unser Video von Oma lacht wieder nicht nur den zweiten Platz, sondern gewann auch noch den Publikumspreis. In der Online-Abstimmung vorab, und am Gala-Abend haben wir nicht nur die Preise, sondern auch die Herzen der Menschen gewonnen.“
Gutes setzt sich einfach durch und das finden wir Optimisten mehr als bemerkenswert. 🙂

Cornelia, wie man sie kennt mit ihrem „Lächeln to-go“

Die Preisträger des Publikumspreises Cornelia Leisch und die Filmemacher Steffi Seyferth (2. von rechts hinten) und Matse Obermeier (ganz rechts)

Die nächste Aktion zum Mitmachen ist auch schon terminiert für den 27.11.2018 beim
Giving Tuesday in München von 15 bis 23:59 Uhr… Sei dabei. 🙂

Bericht vom StreetLife Festival

Wenn sich die Optimisten zusammen mit einer Lachtrainerin aufmachen, einen Stand für nachhaltige Lebensfreude zu bauen, dann ist was geboten. 🙂
Schon am Samstag, den 5.5. waren viele interessierte Leute an unseren provokanten T-Shirts hängengeblieben. Unser großer Roll-Up mit vielen lebensbejahenden Worten war ein echter Hingucker… Insgesamt 250.000 Menschen sind an beiden Tagen dabei gewesen so die Pressemitteilung des Veranstalters GreenCity e.V. Manche sind schnell dran vorbei gegangen – die wollten sich bestimmt nicht als Nicht-Optimisten outen… 😉 Auch das Motto unserer Standpartnerin Cornelia Leisch „Smile to go“ wollten einige erst einmal verstehen. Ein Passant meinte nach einen 10-minütigen Gespräch: „Ich dachte erst, dass ist nur so ein Lebensmotto-Quatsch… Als ich mir eure Projekte habe zeigen lassen, wurde mir erst klar, wie wertvoll ihr seid. Tolle ehrenamtliche Arbeit.“ Das finden wir auch – Da geht was!

Volker und Victor gleich am Start

Immer wieder gute Gespräche über gelebten Optimismus 🙂

Cornelia mit ihrer Aktion „Smile to go“ – Lachen ist gesund

Unser Optimismus Che Gue-Victor…

Optimistische Postkarten von unserer Freundin Angie…

Am Welt-Lachtag, 6.5. der Lach-Flashmob von Cornelia Leisch

Der Bayerische Rundfunk war auch mit einer Kamera vor Ort…

Schmunzelsteinchen, nicht nur für Kinder 🙂

Die Stadt den Menschen… Green City…

Unsere Hauptquartier-Meisterin & Wohlfühl-Atmosphäre-Schafferin Renate…

Besuch am Sonntag von unserem Wheels4Wheels-Social Entrepreneur Marko Baader

Optimistenbund goes StreetLife-Festival am 5. und 6. Mai 2018

SEI DABEI – Beim StreetLife-Festival in München

Kommt einfach am
5. und/oder 6. Mai 2018 zum
Streetlife-Festival in München
auf der gesperrten Ludwigstraße südlich des Siegestores.
Wir haben zusammen mit dem Lachyoga Verband und Cornelia Leisch einen 3 x 3m großen Stand gegenüber dem Eingang zur Staatsbibliothek (Stand Nr. 40). Wir freuen uns über aktive Mitmacher, Besucher, Neugierige, Dankbare, Wiederseher, Lacher, Free Hugger und wer sonst so alles Lust hat, uns mal wieder optimistisch zu sprechen und zu treffen.
Übrigens am 6.5.2018 ist der Welt-Lachtag mit einer gemeinsamen Aktion der Optimisten und Leuten des Berufsverbands für Lachyoga und Humortraining e.V. – der Lach-Flashmob. Hier freuen wir uns ganz besonders über viele aktive Mit-Lacher, die bis 13 Uhr zu uns stoßen. Von 13 bis 14:15 wird dann weltweit gelacht, egal bei welchem Wetter.
Wer als aktives Mitglied im Optimistenbund Deutschland e.V. seine Initiative bewerben möchte mit einem Plakat (DIN A3 Größe) am Stand und sogar Spenden einsammeln will, kann gerne dabei sein. Bitte meldet euch rechtzeitig im Vorfeld dazu bei Renate von Wehner oder bei Thomas Wobido persönlich. Wir freuen uns viele von euch dort zu treffen.

Neues von „Oma lacht wieder“

startsocial logoDie Beratungszeit von StartSocial für das Projekt endete Ende Februar sehr vielversprechend.
Der Abschlussbericht ist eingeschickt, und nun warten wir, ob es „Oma lacht wieder“ in die Endrunde in Berlin geschafft hat. Die Optimisten drücken die Daumen.

Es läuft bereits der dritte Kurs Lachen und Gespräche in diesem Jahr.
Nach der ersten Stunde im Kurs sitzt eine neue Teilnehmerin da, lächelt vor sich hin, und sagt: „Das ist der einzige Kurs, bei dem ich einmal nichts tun muss. Bei dem nichts von mir verlangt und erwartet wird. Und doch eine so große Veränderung eintritt.“
Neue Kurse beginnen im April in München im ASZ Harlaching und ASZ Untergiesing.
    oma1oma2oma3

Das nächste Treffen für Interessierte, die sich ehrenamtlich in das Projekt einbringen wollen, ist am 29.04.2017 in Schwabing.
Info: www.cornelia-leisch.de
Außerdem hat die BILD-Zeitung über das Projekt berichtet:
Lachtrainerin macht Senioren wieder fit

Man sieht hier geht was vorwärts. Toll, weiter so! 🙂

Optimistischer Rückblick 2016

Die TAZ würdigte das vergangene Jahr, auch wenn es nicht ganz einfach war. Aber was von Wert ist schon einfach zu haben? Auch wenn das Jahr 2017 ja schon in vollen Zügen weitergeht mit vielen kontroversen Nachrichten, finden wir, dass es sehr hilfreich ist, das Gute in der Vergangenheit zu reflektieren…

opti

Optimistische Gedanken zwischen den Jahren

Liebe Optimistinnen und Optimisten,

Ein volles und bewegtes Jahr 2016 neigt dem Ende zu!

Zwischen den Jahren ist die Zeit da Bilanz zu ziehen, und inne zu halten – und nachzuschauen, was Gutes und weniger Gutes im unserm Leben passiert ist.

Diese Übung habe ich auch gemacht, und wie erwartet bemerkt, dass die Liste der „guten Dinge“ deutlich viel länger als die andere ist.

Es taucht auch noch die Frage auf:  „kann ich schon darüber entscheiden, ob die weniger guten Dinge tatsächlich so schlecht sind?…“  Hm.  Ich erinnere mich dabei an die Worte einer optimistischen Herzensfreundin, die sagt, „es gibt nichts Schlechtes, an dem nicht auch etwas Gutes ist.“

Also entscheide ich bewusst, mich auf die Begegnungen, die Ereignisse, die besonderen Momente die viel Freude und Leichtigkeit  gebracht haben  zu fokussieren – und alles andere erstmal zu beobachten. Das Gute, was drin ist – wird sich zeigen!

Diese besondere Momente und die Highlights unserer Aktivitäten aus 2016, sind in einem  Video  unter https://www.youtube.com/watch?v=DHaO95ijcsI zusammengefasst!

Viel Spaß und Freude!

optimistenabend-empathische-kommunikation-04-_runde
Erlebnisabend – gelebter Optimismus in empathischer Form

Wir wünsche Euch  – und uns allen –  ein gutes gesundes und glückliches Neues Jahr 2017!

 

Optimistischer Vortragsabend „Empathische Kommunikation“

Was für ein toller Workshopabend am 8.12. im Herzen Münchens. Vielen, lieben Dank an Irmela Neu für das herzerfrischend servierte, spannende Thema „Empathische Kommunikation von Herz zu Herz“. Und danke an BenE München e.V. und Thomas Schwab für die Organisation des Raumes. Die TeilnehmerInnen waren begeistert und haben anschließend im Haxnbauer angeregt weiter diskutiert und sich ausgetauscht. Ein toller optimistischer Abend mit vielen neuen Sympathisanten, aber seht selbst… 🙂

Inspiriert von den fernöstlichen Kampfkünsten und der Lehre von den verschiedenen Tan Tien, Kraftzentren im Körper, dem Bauch, dem Herz und dem Kopf/dritten Auge haben wir erleben dürfen, wie sich eine Kommunikation in Harmonie anfühlt. Dazu haben wir mit verschiedenen körperlichen Übungen für einen Gleichklang der Kraftzentren gesorgt. Empathische Kommunikation funktioniert am besten, wenn wir mit dem Herzen dabei sind. Danke für diese gefühlte Einsicht an unsere aktive Moderatorin. Solche inspirierende Abende werden wir jetzt einmal im Quartal anbieten. 🙂

Bricks of Life – Summercamp 2016

Auch in diesem Sommer hat das Sommer Camp „Bricks of Life“ in den rumänischen Karpaten vom 5. bis 12. August stattgefunden.  An dem Camp haben Jahr fast 40 Kinder zwischen 6 und 15 Jahren teilgenommen.

Es gab eine Änderung der Location. Berherbergt wurde das Camp in einer Hütte „La Cascada“ auf deutsch „Beim Wasserfall“ in Sebesu de Sus neben Hermannstadt. img_0329

Das Programm war vielseitig. Vormittags fanden die schulischen Vorbereitungen statt, nachmittags fanden Kreativworkshops und sportliche Aktivitäten statt.

Stefan der einzige der die Nachholprüfung in Mathematik hatte – hat die Prüfung bestanden und somit die 8. Klasse abgeschlossen.

Das Highlight war Tanzen am Abend und die Geburtstagsfeier der Kinder die in Juli und August geboren sind.

Wir bedanken uns an die Sponsoren und Untersützer die das Camp ermöglicht hatten!